Ungarn – Magyarország német nyelvű – Damals und Heute – Claudia Sugliano
45,00 lei Kosárba teszem

Ungarn – Magyarország német nyelvű – Damals und Heute – Claudia Sugliano

45,00 lei

Mehr als tausend Jahre sind vergangen, seit die jungen Magyarenkrieger Asien verlieβen und sich unter Prinz Arpad entlang der Donau niederlieβen. Weitere auβergewöhnliche Anführer gestalteten die Geschichte des Landes, wie Stephan I., der heilige Gründer des ungarischen Staates, und sein erster König Matthias Corvinus, der den heldenhaften Widerstand gegen die Türken anführte und Ungarn in der Zeit seiner gröβten Pracht regierte. Obwohl weite Teile des Landes von 1440 bis 1699 von den Ottomanen beherrscht wurden, auf deren Besatzung die Herrschaft der Habsburger folgte, war das Verlangen nach Unabhängigkeit nie erloschen. Politiker wie Lajos Kossuth und Dichter wie Sándor Petőfi prägten das 19. Jahrhundert mit ihrer patrioteschen Gesinnung. Ungarn erlangte die Unabhängigkeit zu einem hohen Preis, geriet am Ende des Zweiten Weltkriegs jedoch in den Einflussbereich der Sowjetunion und fand erst beinahe ein halbes Jahrhundert später, im Jahre 1990, zur Demokratie. Seine ereignisreiche Geschichte lässt sich in Budapest bewundern, einer der lebendigsten und interessantesten Städte Europas. Bis in die Römerzeit reichen die künstlerischen und architektonischen Überleibsel zurück, mit denen sich die Stadt an der Donau rühmen kann. Aber auch die kleineren alten Städte wie Esztergom und Sopron sowie die herrlichen Benediktinerklöster des Landes wie in Pannonhalma beeindrucken ihre Besucher. Ungarn begeistert mit einer tief verwurzelten Folklore und herrlichen Landschaften: dem hübschen Donauknie, den grenzenlosen Weiten der Puszta und der Stille des Plattensees, Ungarns Binnenmeer inmitten von Weinbergen.

Országos szállítás Román Posta-val

  • 15 napos visszatérítés kérdés nélkül
  • Adja le rendelését 12 óra előtt és aznap postázzuk
Biztonságos oldal és fizetés

136 olda, keménytáblás, ISBN: 978393912816